Berufskraftfahrer

Ausbildung, Weiterbildungen und Seminare

Weiterbildung

Gesetzesgrundlage

Der Gesetzgeber schreibt gemäß §5 EU-Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz innerhalb von fünf Jahren fünf Tage Weiterbildung vor. Insgesamt 35 Stunden á 60 Minuten, 7 Stunden/Tag.
Die Inhalte orientieren sich an der Anlage 1 der EU-Berufskraftfahrerqualifikationsverordnung.

Unsere Leistungen

Die Lehrgangsinhalte sowie deren logische Abfolge werden speziell auf die Belange Ihrer Firma und Ihren Fahrern abgestimmt.

Wir bieten die Weiterbildung als Firmenschulung sowie als offenen Sammeltermin für einzelne Fahrer an.

 

 

 

 

Kontaktieren Sie uns

Beschleunigte Grundqualifikation
 

Für Neueinsteiger

Unterrichtsverpflichtung 140 Stunden à 60 Minuten,
davon mind. 10 Fahrstunden à 60 Minuten + schriftl. Prüfung (90 Minuten)

Für Quereinsteiger

Unterrichtsverpflichtung 96 Stunden à 60 Minuten,
davon mind. 10 Fahrstunden à 60 Minuten + schriftl. Prüfung (60 Minuten)

Für Umsteiger

Unterrichtsverpflichtung 35 Stunden à 60 Minuten,davon mind. 2,5 Fahrstunden à 60 Minuten + schriftl. Prüfung (45 Minuten)

 

 

 

 

Kontaktieren Sie uns

Grundqualifikation
 

Für Neueinsteiger

Theoretische (240 Minuten) und praktische Prüfung
(120 Minuten Fahrprüfung + 30 Minuten praktischer Prüfungsteil + 60 Minuten kritische Situation)

 

Für Quereinsteiger

Theoretische (170 Minuten) und praktische Prüfung
(120 Minuten Fahrprüfung + 30 Minuten praktischer Prüfungsteil + 60 Minuten kritische Situation)

 

Für Umsteiger

Theoretische (110 Minuten) und praktische Prüfung
(60 Minuten Fahrprüfung + 30 Minuten praktischer Prüfungsteil + 30 Minuten kritische Situation)

 

 

 

 

Kontaktieren Sie uns

Digitaler Tachograph

Zielsetzung

Theoretische und praktische Ausbildung zum sicheren Umgang mit dem Digitalen Tachograph. Auf Wunsch kann das Seminar um das Modul Lenk- und Ruhezeiten erweitert werden.

Inhalte

  • Rechtliche und technische Rahmenbedingungen
  • EU-Sozialvorschriften
  • Bedienung des digitalen Tachos
  • Simulation mittels Software
  • Praktische Übungen am VDO DTCO 1381 Schulungskoffer
    • Geschwindigkeitsanzeige
    • Elektronische Geschwindigkeitssimulation
    • Einschubfächer für 3 Karten

 

 

 

 

Kontaktieren Sie uns

Ladungssicherung

 

Zielsetzung

Theoretische und praktische Ausbildung im sicheren Umgang mit Ladungssicherungsmitteln und deren Methoden

 

Seminarinhalte

  • Vorschriften und Verantwortungsbereiche
  • Kippgefahren bei falscher Ladung
  • Physikalische Grundlagen der Ladungssicherung
  • Eignung des Fahrzeugs
  • Lastverteilungspläne
  • Einrichtungen und Hilfsmittel zur Ladungssicherung
  • Durchführung und Beispiele der richtigen Ladungssicherung

 

Zielgruppe

Die Seminare „Ladungssicherung“ verdeutlichen Fahrern und verantwortlichen Personen – beispielsweise Disponenten, Kraftverkehrsmeistern, Verladern oder Fuhrparkleitern – ihre Verantwortungsbereiche und vermitteln richtige Ladungssicherung in Theorie und Praxis.

Kontaktieren Sie uns

ECO Training

Was ist Eco Training?

Individuelles Fahrertraining um den Fahrstil zu verbessern

Hierdurch wird Energie gespart, die Umwelt geschont und der Fahrzeugverschleiß reduziert.
Desweiteren erhöht sich durch den besseren Fahrstil die Verkehrssicherheit und die Unfallgefahr wird reduziert.

 

Das führt zur Verringerung der variablen Fuhrparkkosten

Kraftstoffverbrauch – Reifenkosten – Reparatur, Wartung, Pflege-/Schmierstoffkosten und Leistungsabschreibung.

 

Wir untersuchen und optimieren ihre Disposition

Durch Vermeidung von Leerfahrten
Durch den Einsatz geeigneter Fahrzeuge

 

 

 

 

Kontaktieren Sie uns